2017 – Outdoor Erste Hilfe Kurs

An einem wunderschönen Samstagvormittag fanden sich 18 mutige Powders am Rheinufer ein, um in die Geheimnisse des Bergheilers vom DRK eingewiesen zu werden. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, bei der allen klar wurde, dass es erstmal nur um Outdoor-Erste-Hilfe ging, wurde sogleich auf einer schönen Wiese am Rheinufer die stabile Seitenlage geübt.

… wobei direkt auch geübt wurde die intimsten Geheimnisse und Wünsche, welche man im Falle eines Unfalls noch loswerden will, weiterzugeben (ach nee war die Atemüberprüfung, der Jonas hatte das nicht so ganz mitbekommen).

Nach einem kurzen Style-Check von Vinc auf der Rettungsdecke und einigen weiteren Erläuterungen seitens unseres mit langjähriger Erfahrung gesegnetem Ausbilder Herrn Ret ging es dann auch schon zu den Rheinbrüdern zum gemeinsamen Mittagessen. Der ein oder andere soll sich dabei zünftig in der Hopfenkaltschale verloren haben, sodass der nachmittägliche zweite Teil, in dem unter anderem auch das Bauen einer Trage aus Ästen und Jacken Thema war, recht erheitert verfolgt wurde.

Als krönenden Abschluss durften dann alle noch an Puppen vom DRK (nur PLASTIK-Puppen, beruhigt euch) eine Wiederbelebung mit Herzdruckmassage und Beatmung geübt werden durfte. Der Vorschlag Herrn Rets, dabei das Lied „Hoch auf dem goldnen Wagen“ zu singen stieß hierbei auf deutlich weniger Verständnis als Vincs Vorschlag „Staying Alive“. Zum Abschied bekamen dann alle noch eine Urkunde überreicht und es ging (mehr oder weniger glücklich und zufrieden ;-P) nach Hause.

Das könnte Dich auch interessieren...