2015 – Hüttn Gaudi

Getreu nach dem Motto „Alles kann, nichts muss!“, machten sich 25 Powder und (überwiegend) Powderinnen auf zur Hüttn Gaudi nach Ebersbronn. Nachdem die Zimmer bezogen waren und das Feuer im Kamin die Hütte wärmte, widmeten wir uns der ersten Freitagabend-Challenge: Wie schaffen wir es, dass jeder ein Raclette-Gerät erreicht?

2015-01-17-22h25m10

Nach dieser herausfordernden Aufgabe hatten wir uns das ausgiebige Abendessen und den dazu passenden Wein redlich verdient. Das erste Spülteam des Wochenendes versüßte sich die Zeit m it wohlwollenden Klängen der powderischen Gesangskunst. Gemeinsam ließ man den Abend ausklingen.

2015-01-18-18h44m17

Aufgrund der verspäteten Zubettgehzeiten wurde der reichhaltige Brunch etwas nach hinten verschoben, so dass auch die aktiveren Mitglieder ihren morgendlichen Halbmarathon noch absolvieren konnten. Nach und nach erwachten auch die letzten Prinzessinnen aus ihrem Schönheitsschlaf. Der nach dem Brunch schon angebrochene Mittag bot verschiedene Möglichkeiten der Betätigung. Die Wandersleute machten sich auf den Weg und die etwas schnelleren Läufer joggten ihre Runden (bis heute wird gemunkelt, dass sich eine Gruppe verlaufen haben soll, allerdings konnte dieses Gerücht nie aufgeklärt werden). Eine dritte Gruppe nahm die Beschreibung des geplanten Wochenende (Hüttn Gaudi) etwas zu ernst und gönnte sich eine ausgiebige und anspruchsvolle Tratschrunde im Bett. Nach Kaffee und Kuchen bastelten die überwiegend weiblichen Teilnehmerinnen verschiedenen Kopfschmuck während einige Herren schon mal den Grill fürs Abendessen anfeuerten. Ein kleines rotes Feuerwerk gab den Startschuss zum Spielemarathon des Abends. Von Tabu über Halli-Galli bis zum Zettele-Spiel war alles dabei. Im abschließenden Kartenspiel konnten nochmal alle ihre Talente auf den Tisch packen.

Auch der Sonntag begann bei strahlendem Sonnenschein wunderbar gemütlich. Nach dem Frühstück genossen alle die letzten warmen Sonnenstrahlen und den Blick auf eine FICHTE (wuuh, wuuh, wuuh) bevor wir uns müde und zufrieden auf den Heimweg machten.

2015-01-19-00h10m42

Schön war es mit Euch!!!

Das könnte Dich auch interessieren …