2015 – Spontane Powderausfahrt ins Allgäu

Bericht von Samuel Hudlet. 18.01.15

150121_PP-PowdernAllgäu-FJ-01-3

Während ein Großteil der Stammbelegschaft das Hüttenwochenende im Schwarzwald zu begießen pflegte, entschieden sich einige wenige Powders kurzfristig dem sehr optimistischen Schneebericht in die Alpen zu folgen. In der Nacht vom 17. zum 18. Januar hatte es durchgehend geschneit, was Wolfgang unruhig werden ließ. Kurzerhand schlossen sich Fabian, Daniel und Sam an.

Pünktlich um 4.45 Uhr startete das PowderParty-Stadtmobil Richtung Allgäuer Alpen ins Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand.

150121_PP-PowdernAllgäu-FJ-01-2

Bei bestem Wetter und perfekten Bedingungen gings ab auf die Piste bzw. auf die Hänge, denn Powder war reichlich vorhanden.

Zum Mittag gab es Gulaschsuppe auf der Hütte, die durch ihre exponierte Lage eine grandiose Aussicht über das Wolkenmeer bot. Liegestühle luden zum fletzen ein, was dem Ein oder Anderen einen leichten Sonnenbrand bescherte.

150123_PP-PowdernAllgäu-FJ-01-2

Am Nachmittag wurde nochmal bis zum Schluss gerockt, um den Tag anschließend erschöpft aber glücklich bei einem Feierabendbier ausklingen zu lassen.

Um 21 Uhr befand man sich wieder auf Karlsruher Boden.

Jedem, der bei guten Verhältnissen spontan und (verhältnismäßig) günstig zum Powdern in die Berge will, sei das Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand bei Oberstdorf wärmstens empfohlen.

150123_PP-PowdernAllgäu-FJ-01-3

Es hat dort gute Hänge, ist überschaubar und schnell zu erreichen.

Das könnte Dich auch interessieren …