2015 – Wakeboardcamp

CIMG0446„WOCHENENDE, WAKEBOARDEN, GEIL!“ war das Motto des diesjährigen Wakeboardcamps als sich vom 19.-21. Juni ca. 30 Powders auf den Weg nach Pfullendorf machten, um am wohl beliebtesten Powder Party-Event teilzunehmen. Es war ein Wunder, dass es bei der Anmeldung nicht zu Handgreiflichkeiten kam, denn binnen kürzester Zeit waren die begehrten Plätze vergeben und so waren die anwesenden Powders umso glücklicher vor Ort dabei sein zu können.

DCIM100GOPROGOPR0191.

Leider hatte es der Wetter-Gott nicht so gut mit uns gemeint da wir mit durchwachsenen Bedingungen zu kämpfen hatten. Die Sonne ließ sich nur selten blicken und auch ansonsten herrschten nicht gerade sommerliche Temperaturen. Der Stimmung tat dies allerdings keinen Abbruch und so quälten sich die Hartgesottenen schon um 06:30 aus den Federn, um um 07:00 am Lift zu stehen und die Langschläfer schafften es auch meistens noch vor 08:00. Wie auch die letzten Jahre konnte Philipp seine Connections spielen lassen, weswegen wir den Lift von Freitag bis Sonntag komplett für 3 Stunden für uns hatten. Von blutigen Anfängern bis hin zu den Cracks war alles dabei was man sich vorstellen kann und jeder ist auf seine Kosten gekommen. Für ausreichend Spaß sorgten dabei auch die Spielzeuge mit denen man sich austoben konnte: Vom Pizzateller, über den Monoski bis hin zu Kneeboards wurden der Kreativität keine Grenzen gesetzt was für ausreichend witziges Bildmaterial sorgte.

IMG_8239

Ein Novum dieses Jahr war die Mallorcaparty, die ebenfalls am Seepark stattfand und uns über das Wochenende begleitete. Der sonst so seelenruhige Zeltplatz war besetzt von Helene Fischer-Ultras, die mit ihrem Ghettoblaster dem Wochenende musikalisch ihren Stempel aufdrückten.

IMG_8015

Ein weiteres Highlight war das „Dinnele“-Essen Samstagabend im Flair Hotel Adler. Was anfangs als Schreibfehler anmutete, stellte sich als leckere, schwäbische Flammkuchen heraus. Zu Bier und Weinschorle waren die Dinnele besonders schmackhaft und als alle gut gesättigt waren, wurde der Felsenkeller beschallt und das Tanzbein geschwungen. Im Anschluss an dieses Highlight ging es zurück auf den Zeltplatz, um am nächsten Tag wieder um 07:00 am Lift zu stehen. Die Organisatoren haben keine Kosten und Mühen gescheut, denn am Zeltplatz angekommen, sind wir noch in den Genuss einen Gratiskonzerts gekommen: Just in diesem Moment hatte nämlich auch die Mallorcaparty mit Mickie Krause ihren heimlichen Top Act aufgeboten, der uns voller Inbrunst in den Schlaf „sang“.

IMG_8215

Das könnte Dich auch interessieren...