2016 – Einsteigerskitour im Schwarzwald

Frühlingstemperaturen, Sonnenschein und gute Laune. Für 19 Powders ging es in den Schwarzwald zur  Einsteigerskitour. Die Schneelage sollte noch genügen um erste Erfahrungen zu sammeln.

Angekommen in der Jugendherberge, gab es erstmal überraschenderweise leckeres und abwechslungsreiches Essen. Nachdem alle Ski eingestellt und die LVS-Geräte gecheckt wurden, eröffnete unsere frischgebackene Referendarin Lena ein kleines, pädagogisches Rahmenprogramm zum Kennenlernen. Denn neben den erfahrenen Powders, waren auch einige neue Mitglieder dabei. Nach einem entspannten Abend mit Schnupftabak, Bier und Martini ging es ab ins Bettle.

2016-01-30 20.34.24

Ausgeschlafen, gestärkt und voller Vorfreude ging es bei mäßiger Witterung nach Bernau. Felle aufgezogen, Stöcke ausgepackt und los ging es. Angefüht wurde die Tour von den sportlichen Panthern. Aber auch die Gruppe der Faultiere und Adler konnten gut mithalten und machten eine ausgezeichnete Figur bei der Spitzkehrentechnik. Nach einem wunderschönen circa 1,5 Stunden langen Aufstieg erreichten wir bei Sturm und Nebel das Gipfelkreuz. Aber jetzt ging der Spaß ja richtig los. Abfaaaahrt 🙂 Leider eher bei Sulz als bei Powder.

2016-01-30 11.03.53

Da Skitouren gehen, bei bestimmter Schneelage und in anderen Gebieten Gefahren mit sich bringt, ist es besonders wichtig im Ernstfall beim Abgang einer Lawine schnell zu handeln. Also übten wir mittags mit unseren LVS-Geräten das aufspüren von versteckten Rucksäcken und das Sondieren. Einiger unserer Powders stellten sich auch als Opfer zu verfügung und liesen sich im Schnee vergraben 🙂

2016-01-30 12.42.23

Wer immer noch Energie hatte, machte die gleiche Route zum Gipfel auf ein neues oder tobte sich am Skilift aus. Wer dann immer noch Energie oder seine Schneeschuhe oben am Gipfel vergessen hatte, machte sich auf Pistenraupe und zu Fuß ein drittes mal in der Dämmerung auf den Weg 😀 Aber Ende gut, alles gut. Alle Powders sind glücklich und ausgepowert wieder heil angekommen.

Trotz Müdigkeit wurde der Abend noch kunterbunt dank eines tollen Versteck-, Kreativ- und Actionspiel durch die ganze Jugendherberge. Man fühlte sich wirklich zurückversetzt in die gute alte Schullandheimzeit.

IMG_2008

Sonntag sah das Wetter leider richtig mies aus. Aber glücklicherweise war bis zur Mittagszeit noch Schnee und kein Regen angesagt. Die Tour führte durch die Wälder, geschützt vor Sturm und Schnee auf den Feldberg. Nach einer rasanten Abfahrt ging es dann leider schon wieder Richtung Karlsruhe.

IMG_2020

IMG_2012
Vielen Dank an unseren Organisator Vinc für dieses wunderschöne und spaßige Wochenende. Die nächste Skitour kann kommen!

Das könnte Dich auch interessieren …