2020 – Virtual Reality

Was macht ein Bergsportverein in Coronazeiten? Wenn keine Kletterhalle oder Berghütte geöffnet ist und die Tage immer kälter und kürzer werden, sodass nur noch die Hartgesottensten sich aufs Rad schwingen oder am Felsen festfrieren? Na, das was alle machen: Zoom Meetings! Denn ein Winter ohne Powder Party wäre einfach zu traurig. Also stürzten sich ein paar übermotivierte Powdies beim ersten virtuellen Powder Party Stammtisch im November 2020, bei dem auch Ideen für unser Umweltengagement Powders for Future geboren wurde, in die alternative Winterplanung: Powder Party goes Virtual!

Den Start machte eine fulminante Hüttengaudi@Home unter veganer Chili-Kochanleitung von Johanna und Maren, Après-Ski Hitparade, Skigymnastik und Fun Facts rund um das Thema Lebensmittel (wusstet ihr, dass Tomatenmark besonders gut für die männliche Fortpflanzung ist?). Den Preis für die beste Küche im Camperstyle gewann auf jeden Fall Christoph, der sich mit seinem Gaskocher aus dem Hotelbadezimmer zuschaltete.

Geschmacklich können die Köchinnen und Köche nun leider nur für sich sprechen, wer das beste Chili kreiert hat. Doch wer das nun mehrfach bewährte Rezept nachkochen möchte, der freue sich schon auf das von Marc initiierte Powder Party Kochbuch, welches im Dezember 2020 in Arbeit ging und neben Hüttengourmet Rezepten auch mit Inspirationen in den Kategorien “Bumms am Berg” oder, für die Minimalisten unter uns, “Ultra Light” aufwartet.

Zu gutem Essen darf gutes Trinken und Nachtisch natürlich nicht fehlen! Daher fand auch dieses Jahr, wenn auch virtuell, wieder das legendäre Backen & Bechern statt. Unter der kompetenten Anleitung von Kira und Lukas backten adventsbegeisterte Powdies kiloweise Vanillekipferl und Kokosmakronen. Bei manchen der Teilnehmenden kamen “aus Versehen” schwedische Zimtschnecken dabei heraus, aber Hauptsache die Feuerzangenbowle… oder auch der Hot Aperol (sehr empfehlenswert!) schmecken!

So gut gestärkt ließen sich die Powdies auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und Nebelschwaden (so dicht wie manch einer beim Backen & Bechern Event, hach was ein Schenkelklopfer), die ein oder andere Tour nicht nehmen. Angespornt durch das von Maren ausgerufene Game of Stones – All Stones must die (dadadadadaaadaaa) – Event wurden auch im Dezember fleißig Rittersteine im Pfälzer Wald gesammelt. Besonders Marc und Michael zeigten sich bisher besonders engagiert, doch bis Ende März sind noch alle Teams um den Titel Kings & Queens of Stones im Rennen! May the force be with you… oder so.

Und für alle, die nicht nur in der Pfalz unterwegs sein wollen hat der gute Sebi die längst überfällige Powder Party Strava Gruppe ins Leben gerufen, sodass sich die Powdies gegenseitig durch den Lockdown-Winter Coachen und Kudossen können. Ob auf dem Rad, auf Ski, zu Fuß oder auf der Yogamatte: die Powdies haben immer ein Kudos füreinander übrig (und besonders die Badener beneiden die Münchner daneben sehr um ihre Skitourenfotos).

Wer darüber hinaus noch sportliche Incentives brauchte, der wurde bei der von Jens ausgerufenen Advents-Fitness-Challenge fündig – gemeinsam committeten sich die Teilnehmenden jeden Tag eine bestimmte Anzahl Wiederholungen einer beliebigen Fitnessübung (Planks, Situps, Liegestütze) zu absolvieren – jeder verpasste Challengetag bedeutet eine Spende für eine Hilfsorganisation freier Wahl. Die Selbstkontrolle und sozialer Druck… ähh Motivation über die WhatsApp Gruppe schien jedenfalls von Anfang an Früchte zu tragen, denn auch nachts um 1 wurden noch schnell die Übungen des Tages nachgeholt.

Doch leider wird es im Dezember dann ja doch sehr früh dunkel und irgendwann hat man dann doch auch genug Plätzchen gebacken… aber zum Glück sind die Powdies ja auch handwerklich begabt und scheuen auch vor neuen Herausforderungen nicht zurück. Dank Mareikes Expertise und unendlicher Geduld meisterten beim ersten Powder Party Hot Needle Event auch die blutigsten Anfänger nach einer Weile den Umgang mit Nadel und (teils widerspenstiger) Wolle. Und wer die Mütze entgegen der Anleitung nicht innerhalb von zwei Stunden fertig hatte (was haben wir herzlich gelacht), findet in der Hot Needle WhatsApp Selbsthilfe Gruppe weiter emotionale und fachliche Unterstützung – die Ergebnisse werden beim nächsten live Hüttenevent zu bewundern sein.

Bis es soweit ist, wird es wohl noch ein wenig dauern. Doch kein Grund sich traurig mit einem Glas Wein in einer Wolldecke eingewickelt aufs Sofa zu verkrümeln und Netflix durchzusuchteln (wer würde denn sowas im Lockdown tun?!), denn es sind noch viele weitere coronataugliche Powder Party Events geplant. Von Staffelwanderungen über einen Hüttenplanungstool-Hackathon bis hin zu Skigymnastik im 80er Style werden wir auch weiterhin kreativ bleiben und somit gemeinsam diesen Coronawinter überstehen!

Bis zur nächsten Hüttentour bleibt gesund und motiviert, genießt ein frohes Weihnachtsfest und einen entspannten Start ins neue Jahr 2021!

Maren

Großer Dank geht an unsere Eventleiter Jens, Johanna, Kira, Marc, Mareike, Maren und an die engagierten Vorstandsmitglieder, welche den Erwerb der Zoom Lizenz ermöglicht haben.

Das könnte dich auch interessieren …